ende

50 Zitate zum Nachdenken über Disziplin, Willenskraft & Willensstärke




Disziplin, Selbstkontrolle und Willenstärke sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen dauerhaften Erfolg in Beruf und Leben. Es liegt sogar die Behauptung nahe, dass Selbstdisziplin der Schlüssel zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben ist…

Diese Sammlung enthält die besten Sprichwörter und Zitate, die ich im Zusammenhang mit Disziplin im englischsprachigen Raum finden konnte.

Selbstkontrolle Zitat: Was in unserer Macht liegt zu tun, liegt in unserer Macht nicht zu tun - AristotelesCollage aus eigenen und Shutterstock Fotos – Vordergrund: Inga Marchuk, Hintergrund: Fußballwitwe
Bemerkung zur Übersetzung… (bitte klicken)

Enorm ins Auge gestoßen ist mir bei der Übersetzung, dass es sehr viele Sprüche gibt, welche das englische Wort ‚commitment‘ ethalten, zu welchem es KEINE (ich betone, keine!) deutsche Übersetzung gibt. Trotz, dass dem deutschen Volk weltweit der Ruf vorauseilt, die disziplinierteste und effizienteste Nation zu sein.

Sucht man Übersetzungen für ‚commitment‘, so finden sich Worte wie Verpflichtung, Verbindlichkeit, oder Leistungsbereitschaft. Jedoch im Zusammenhang mit Disziplin, Selbstkontrolle und Willenstärke geht es bei der Verwendung des Wortes ‚commitment‘ um eine Kombination von einem starken Wunsch (Begehren), Entschiedenheit und Zielstrebigkeit.

So sind Redewendungen im Englischen üblich, wie beispielsweise ‚commitment to education‘ oder ‚commitment to excellence‘ oder ‚commitment to yourself‘. Egal, wie ich mich geschunden habe, ein passendes Wort zu finden, jedoch außer ‚Selbstverpflichtung‘ oder ‚Entschlossenheit‘ sind mit keine passenderen Begriffe eingefallen.

Disziplin heißt, sein eigenes Leben unter Kontrolle zu haben. Diszipliniert zu sein, heißt nicht, nach Wünschen anderer Menschen zu leben. Mit Selbsdisziplin (und commitment – dieses eigenartige englische Wort ohne deutsche Übersetzung!) nimmt man sein eigenes Schicksal in die eigenen Hände….

Die Sammlung ist in chronologischer Reihenfolge nach Geburtsjahr ihrer disziplinierten Schöpfer sortiert. Viel Spaß!

Jede lange Reise
beginnt immer mit dem ersten Schritt.

Lao Tse
(604-531 v.Chr., chinesischer Philosoph)
Es ist besser, sich selbst zu erobern,
als 1000 Schlachten zu gewinnen.
Dann gehört der Sieg dir.
Er kann dir nicht mehr genommen werden,
nicht von Engeln oder Dämonen,
von Himmel oder Hölle.

Buddha
(ca. 563-483 v.Chr., Weise aus der alten Shakya Republik,
seine Lehren gründeten den Buddhismus)
Für einen Mann,
sich selbst zu besiegen,
ist der erste und erhabenste aller Siege.

Plato
(424/423 – 348/347 v.Chr., griechischer Philosoph)
Was in unserer Macht liegt zu tun,
liegt in unserer Macht nicht zu tun.

Aristoteles
(384-322 v.Chr., griechischer Philosoph und Universalgelehrter)
Kein übler Drang des menschlichen Herzens
ist so mächtig,
als dass dieser nicht
durch Disziplin gebändigt werden kann.

Seneca
(4 v.Chr. – 65 n.Chr. römischer Philosoph und Staatsmann)
Beherrsche deinen Geist,
oder dieser wird dich beherrschen.

Horatius
(65-8 v.Chr., römischer Dichter)
Menschengruppe, jeder am TelefonMorgen ist oftmals der emsigste Tag der Woche.
Spanisches Sprichwort


Kategorien:Weise Zitate Zitate & Sprüche



No comments yet.

Leave a Reply / Comment