ende

Wettquoten Konvertierung – Moneyline, Bruch, Dezimal, Hongkong, Indonesisch und Malay


Die zwei Arten von Wettquotenformaten

Im Internet finden sich alle möglichen Erklärungen zu Wettquoten, wobei sämtliche Darlegungen immer nur zwischen Bruchwettquoten, Dezimalwettquoten und Moneyline unterscheiden.

Business woman holding calculator / Businessfrau mit TaschenrechnerBild: paffy (Shutterstock)

Leider ist jedoch diese Unterscheidung irreführend, verwirrend und streng genommen nicht korrekt.

Denn auch Hong Kong Wettquoten werden im Dezimalformat angezeigt, wie auch indonesiche und Malay Wettquoten. Wobei die letzten beiden Moneyline Wettquoten sind und nichts mit den in Europa üblichen sogenannten „Dezimalwettquoten“, zu tun haben.

Es gibt nur zwei Arten von Wettquoten, und diese sind unabhängig von ihrer Anzeige als Bruch, Dezimalzahl oder, wie in Amerika, ganze Zahl.

Da bei den meisten Lesern die Schulzeit wohl schon eine Weile zurückliegt… Hier zur Erinnerung:

Ein Bruch, beispielsweise 6/5 wandelt sich in 1,2 um – man muss nur den Zähler mit dem Nenner dividieren und schon hat man die zum Bruch korresponsierende Dezimalzahl. Und natürlich gilt das auch umgekehrt.. jede Dezimalzahl lässt sich in einen Bruch umwandeln.

Hier die beiden einzigen Arten von Wettquoten, einschließlich ihrer Formeln …

(1) Einstufige Wettquoten: Nettowettquoten

Nettoertrag Wettquoten Formeln

Britische und Hong Kong Wettquoten sind eigentlich austauschbar. Der einzige Unterschied ist, dass in Großbritannien die Wettquoten als Bruch (6/5) dargestellt werden, und in Hong Kong als Dezimalzahl (1,2). Beide Wettquoten zeigen den Nettoertrag einer Wette.

Die europäischen Quoten, bekannt als „Dezimalwettquoten“, gehen etwas weiter. Für diese wird zum Nettoertrag noch der Einsatz hinzuaddiert:

1 / Wahrscheinlichkeit – 1 [Nettoertrag] + 1 = 1 / Wahrscheinlichkeit

Aus der Britischen Wettquote 5/6 oder deren Hong Kong Äquivalent 1,2 wird in Europa somit 2,2.

(2) Zweistufige Wettquoten: Moneyline – Hervorheben des Risikos, oder des potentiellen Ertrags

Moneyline Wettquoten Formeln

Wettquoten, welche als ‚Moneyline‘ bezeichnet werden, sind in der Regel US-Buchmacher Quoten und sind auch als ‚amerikanische Wettquoten‘ bekannt.

Moneyline Wettquoten wechseln ihre Formel bei 50% Wahrscheinlichkeit.

Ist die implizierte Wahrscheinlichkeit über 50%, die Wette zu gewinnen, dann zeigt die US Moneyline Wettquote die Geldeinheiten an, welche gesetzt werden müssen, um 100 Einheiten zu gewinnen (-400), also den Einsatz.

Ist die Wahrscheinlichkeit unter 50%, dann zeigt die US Moneyline Wettquote die Einheiten, die von einer 100 Einheiten Wette gewonnen werden (+120), also den Nettoertrag.

Sowohl die indonesischen wie auch malaysischen Wettquoten sind, obwohl sie als Dezimalzahlen angezeigt werden, ebenfalls ‚Moneyline‘ Wettquoten. Beide wechseln ihre Formeln bei 50% Wahrscheinlichkeit, jedoch ist ihre Basis 1 Einheit und nicht 100 wie in Amerika.

Die indonesischen Wettquoten folgen in ihrer Formel den amerikanischen Moneyline Wettquoten und nehmen nur die 100 als Basis raus. Die Malaysischen Wettquoten sind jedoch sowas wie eine „Umkehrung“ der indonesischen Wettquoten mit einer Kombination der Hong Kong Quoten.

Dies mag ziemlich verwirrend klingen, und auf den ersten Blick sieht man den internationalen Wettquotenformaten nicht an, dass sie alle ähnlichen Formeln folgen (siehe Umrechnungstabelle unten).

Jedoch auf einen zweiten Blick und auch genauere Betrachtung der obigen Formeln… sämtliche Moneyline Wettquoten (US, Indonesia und Malay) berechnen sich auf Grundlage ihrer Nettoerträge (Formel: 1 / Wahrscheinlichkeit – 1) und alternieren ihre Formel bei 50% Wahrscheinlichkeit.

Als Eselsbrücke könnte man sich merken, dass „Moneyline“ [Geldlinie] ein Eselssprung bei 50% Wahrscheinlichkeit ist.

Europäische, Britischen, Amerikanischen, Malaysische, Indonesische und Hong Kong Wettquoten

UMRECHNUNGSTABELLE

Wettquoten Konvertierungs Tabelle

Wer mehr zur Wettquotenkonvertierung lesen möchte, hier meine beiden englischsprachigen und umfangreicheren Artikel zum Thema:

Understanding Betting Odds – Moneyline, Fractional Odds, Decimal Odds, Hong Kong Odds, IN Odds, MA Odds

Betting Odds Converter – Fractional, Decimal, Moneyline, Hong Kong, Indonesian, and Malay (Wettquoten Konverter – US, Dezimal, Bruch, Hong Kong, IN und Malay. Konvertiert Wettquoten in ihre impliziten Wahrscheinlichkeiten und Nettorenditen und umgekehrt – konvertiert Wahrscheinlichkeiten und Nettoerträge in deren korrespondierende Quoten.)


lerne professionell zu wetten!
enträtselung der mathematik von buchmachern

Last Update: 20 März 2015

Kategorien:Sportwetten Lexikon Wettquoten Kalkulation



No comments yet.

Leave a Reply / Comment